FDP ehrt Bastian für 25 Jahre Mitgliedschaft

Für 25 Jahre Parteizugehörigkeit ehrte die FDP Seligenstadt dieser Tage Bürgermeister Daniell Bastian in einer Feierstunde. Der Beitritt an jenem 7. Juli 1997 war nicht unerheblich auf das „Einwirken“ des heutigen FDP-Landtagschefs René Rock zurückzuführen, damals Vorsitzender des FDP-Kreisverbands. In einer humorigen Laudatio präsentierte Rock 25 Jahre Parteigeschichte und stellte fest: „Es war bisweilen ein „bumpy business“, also eine etwas holperige Angelegenheit. Letzteres nicht zuletzt wegen und während der vielen Fahrten zu Veranstaltungen in Bastians damaligem Auto, einem alten, tiefergelegten Ford Fiesta mit kreativem Fahrverhalten. Es war aber auch eine Phase innovativer Ideen und Formate, häufig lebhaft diskutiert, die die Partei geprägt haben, und so schafften Bastian und Rock es 2001, mit zwei Sitzen in die Stadtverordnetenversammlung einzuziehen.

v.l.n.r.: Ernestos Varvaroussis, Dagmar B. Nonn-Adams, Henning Berz, René Rock, Dr. Daniell Bastian

Vom Mitglied des Kreisvorstandes zum Delegierten bei Landes- und Bundesparteitagen – Daniell Bastian hat verschiedene Positionen innerhalb der FDP wahrgenommen. All das begleitet von politischen Herausforderungen, und mit wechselnden Mitstreitern. „Weltoffen, liberal und unprätentiös“ beschreibt Rock Bastians Stil und „nicht immer leicht zu überzeugen“.

Im Januar 2016 begann Bastians erste Amtszeit als Bürgermeister von Seligenstadt, unmittelbar gefolgt im Januar 2022 von der zweiten Amtszeit. Die Handschrift Bastians wirkte stets auch über die Grenzen der FDP Seligenstadt hinaus, sagte René Rock, der den Rathauschef als Teamplayer beschreibt, „der unaufgeregt auch schwierige Entscheidungen trifft und beschlossene Maßnahmen erfolgreich umsetzt“. FDP-Kreisvorsitzender Ernestos Varvaroussis rundete die Dankesrede ab und überreichte die Urkunde für langjährige Mitgliedschaft.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.